Flakensee

Willkommen in Woltersdorf,

der kleinsten Gemeinde in Deutschland (ca. 8000 Einwohner) mit einer eigenen Straßenbahn. Seit 1913 verkehrt sie vom S-Bahnhof Berlin- Rahnsdorf bis zur Woltersdorfer- Schleuse. Wir sind stolz auf sie.

Woltersdorf liegt am süd- östlichen Stadtrand von Berlin. Es wurde erstmalig 1375 urkundlich erwähnt. Der Ort war ursprünglich von Bauern und Fischern geprägt. Um die Jahrhundertwende zog es viele Berliner aus der Großstadt in das idyllisch gelegene Woltersdorf. Charakter und Größe des Ortes veränderten sich. So entstand eine Vielzahl von Villen und Sommerhäusern. Hierzu hat unter anderem auch die damalige Entwicklung Woltersdorfs zur "Filmstadt" beigetragen.

Im Woltersdorfer- Aussichtsturm gibt es zu diesem Thema eine Ausstellung mit dem Namen: "Als Woltersdorf noch Hollywood war". Hier wurden unter anderem Filmklassiker wie "Der Tiger von Eschnapur (1937)" ; und "Das indische Grabmal (1921)" gedreht. Die Filmstadt ist vergangen, die Idylle ist geblieben.

Eingebettet in eine Wald- und Seenlandschaft, bietet Woltersdorf trotz seiner unmittelbaren Nähe zu Berlin, Raum für Entspannung und Erholung. Die großen Waldbestände mit zahlreichen Seen, die durch Flussläufe und Kanäle miteinander verbunden sind, bilden eine ideale Grundlage, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

 

Brandenburger Land
Rathaus
historische Straßenbahn
   
Schleuse
Schleusenbrücke
Tipps, Informationen, Links und Partner

Infrastruktur:

In Woltersdorf finden Sie:

- Ärzte
- Apotheken
- Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten
- eine Sparkasse
- viele Gaststätten
- das Wilhelmsbad, eine schöne Wellness Oase mit Blick auf das Wasser
- Zahlreiche idyllische Badestrände- einen Bootsverleih - Minigolfanlage
- zur warmen Jahreszeit Fahrgastschiffe, die zu einer Fahrt über die vielen Flüsse und Seen der Umgebung einladen
- Ausstellungen über die Vergangenheit von Woltersdorf-Alte Schule
- die bekannte Woltersdorfer Schleuse
- die Historische Straßenbahn von Woltersdorf
- eine Vielzahl von Wanderwegen und Ausflugsmöglichkeiten in der Umgebung
 

Ausflugstipps:

Bergbaumuseum Rüdersdorf:
In unserem Nachbarort Rüdersdorf wird seit Jahrhunderten Kalkstein abgebaut. Aus ihm wurden viele historische Gebäude wie zB. das Brandenburger Tor oder das Olympia-Stadion erbaut. Ein schönes Museum und der dazugehörige Tagebau können besichtigt werden. Mit ein bisschen Glück, finden Sie sogar Versteinerungen.
 
Berlin:
Bei uns wohnen Sie unmittelbar an der Stadtgrenze zu Berlin. Alle Highlights der großen Metropole, egal ob Kultur (Oper, Schauspiel, Museen), Sport ( ISTAF.  u.s.w.) oder berühmte Sehenswürdigkeiten (Regierungsgebäude, Fernsehturm, Museumsinsel, Brandenburger Tor), erreichen sie von uns schnell per S-Bahn oder mit dem eigenen KFZ.
Polen:
Woltersdorf liegt ca. 80 Km von der Polnischen Grenze entfernt. Ein Besuch in Kostrzyn ( Küstrin ) oder Slubice ( Frankfurt-Oder) lohnt sich immer. Schon die Fahrt dorthin, durch das Oderbruch, ist ein Naturerlebnis. 
 
Verkehrsanbindung:
Linienplan der BVG (Straßenbahnen, U-Bahnen, Busse):  www.bvg.de
Linienplan der S-Bahn:  www.berliner-sbahn.de
Fahrplanauskunft unter: www.db.de
Airport Berlin Brandenburg International: www.berlin-airport.de

Die Fahrzeit in das Zentrum von Berlin (mit öffentlichen Verkehrsmitteln) beträgt ca. 50 Minuten.

 

Interessante Links:

Woltersdorf allgemein
Woltersdorfer Verschönerungsverein
Woltersdorfer Straßenbahn
Museumspark Rüdersdorf
Dampferfahrten
Museumsinsel Berlin
Wilhelmsbad (Wellness in Woltersdorf)
Therme Bad-Saarow
 

Partner:

 

 
www.fewo-one.de - Ferienhäuser, Ferienwohnungen
ferien-miete.de
ferienhausmiete.de
urlaub-anbieter.com